Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Mittwoch, September 20, 2006

Jamie Lidell im Gloria

bildbeschreibung


Am Montag waren wir im Gloria
. Jamie Lidell, Gonzalez, Mocky und Snax luden zu einem kurzweiligen Abend ein und das Resultat war sehr sehens-/hörenswert.
bildbeschreibung

Snax (kannte ich vorher nicht) überaschte mit einer Performance, die - 2 Sekunden Kunstpause- man in England als "interesting" bezeichnen würde. Vollelektronik, er singt zu technoiden Beats funkige Lieder, begleitet sich selber an Orgel und Tambourin. Strange, aber nicht ohne Reiz. Dagmar sah hier aber eindeutig die Comedyanteile im Vordergrund.
bildbeschreibung

Etwas zu lange Umbaupause danach (Konzert fing erst um 21 Uhr an, wir kamen direkt von der Arbeit und sind auch nicht mehr die Jüngsten...), wir wurden mit den folgenden 1.5 h Konzert aber voll entschädigt.
bildbeschreibung

Jamie Lidell (hatte Geburtstag) hat alle Register gezogen. Sei es Funk, Soul, Elektronik, inklusive der in der Zeit beschriebenen Performance, bei der er einen kompletten Song nur mit seiner Stimme und einem Haufen Loops und Elektronikverfremdungen dieser gestaltet.

Wahnsinnskonzert. Funkgott. Eines der Konzerte des Jahres. Die de:bug hat ihn als Rampensau bezeichnet. Zurecht. Alle vier. Besonders aber Jamie und Gonzalez am Klavier. Auch, aber nicht nur bei den souligen ruhigen Nummern.

Mal sehen, wie am Samstag Masha Qrella im Kulturbunker wird. Sicher ganz anders, freue mich aber auch schon drauf. Wenn wir schon dabei sind: Danja Atari will auch bald touren. Hingebefehl!




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum