Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Donnerstag, Juni 08, 2006

Besuch der alten jungen Dame - Tag 4

bildbeschreibung

An diesem Tag hatten wir uns als Überraschung eine Rheinrundfahrt überlegt. Hat aber nicht so gerockt, doofe Steinhaufen und alte Gebäude begeistern auch von See nicht so sehr wie ein Haufen Schwäne oder ein Hund am Ufer. Oder die Schiffe auf dem Rhein, von denen wir jetzt sicher 100 Fotos haben.

bildbeschreibung

Natürlich waren wir nicht nur auf dem Rhein, sondern auch in einigen anderen Kölner "Attraktionen". 4711-Haus war nicht spannend. Mausladen aber schon. Soviel Laufen macht allerdings durstig, daher gab es eine Tankpause in Harrys New York Bar.

bildbeschreibung

Diesmal keine Bionade, aber liebe Eltern, beachtet bitte die Cocktails (natürlich alkoholfrei) mit ganz vielen Vitaminen (auch wenn Sie diese schon durch die Vitamin-Gummibärchen bekommen hat...). Na gut, es gab in der Bar auch Nüsse zum Knabbern, aber das ist schließlich brainfood, oder?

bildbeschreibung

Die Bar selber hat K. nicht so sehr beeindruckt wie die "restrooms" mit den Handtüchern und der Handcreme, folgerichtig haben wir diese gleich dreimal aufgesucht.

Im Interconti haben wir an einer Kunstaktion zur WM teilgenommen, Schily hätte an der Fingerabdrucksammlung seine helle Freude gehabt.

Zum Schluß waren wir noch mongolisch essen, hat allen gut geschmeckt, auch wenn die Nutzung des Buffets von uns etwas überwacht werden mußte - NUR Cashewkerne ist dann doch zu einseitig, wir haben selbstverständlich darauf bestanden, dass da noch Gemüse hinzugefügt wird.

bildbeschreibung




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum