Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, März 12, 2006

Abschied

Eine über sechsjährige Beziehung geht zu Ende. Leider. Es war eine Haßliebe, irgendwie. Wir hatten viele gute Zeiten, aber auch viel Ärger und Frust, vor allem, wenn es mal wieder nicht so lief. Aber jetzt ist Schluß.

Endgültig, eine Alternative ist auch schon in Sicht. Ganz nach meinem Wunsch konfiguriert. Ja, hat lange gedauert, bis wir uns endlich dazu durchgerungen haben.

Schluß, nicht nur, weil der Kackrechner inzwischen alle 2 Tage abstürzt, nicht genug, dass er schon diesen Konstruktionen hier sehr ähnlich sieht (alter Rechner mit 40 Gb Bios Grenze...) - weil eine Festplatte mit all unseren digitalen Bildern erstmal fritiert ist (defekte MFT, muss mich mal ransetzen und Datenrettung versuchen); Schluß, weil mit einem K6-III 400 inzwischen sogar das Surfen auf Webseiten mit Flash schwerfällt.

Alles nicht so schlimm, haben wir uns ja schon daran gewöhnt, aber:

ich habe bei de:bug "Imperial Glory" gewonnen und das benötigt:
  • eine DVD-Laufwerk
  • einen Prozessor >1 Ghz
  • eine Grafikkarte (und nein, meine Riva TNT reicht da nicht)
  • 512 MB Ram
  • etc, alles Sachen, die ich nicht habe...
Da ist doch klar, dass ich mir einen neuen Rechner kaufe :-)

Im Ernst, das Spiel verkaufe ich bei Amazon, bin Konsolero, kein PC-Spieler. Neuen Rechner gibt es trotzdem. Nicht zum Spielen, aber der alte nervt inzwischen doch schon gewaltig.


Geständnis:
Wenn der neue Rechner dann da ist, werde ich es allerdings nicht vermeiden können, bei WOW reinzuschauen. Nicht nur, weil das wow-blog sich ganz spannend liest, sondern auch, weil ich mir das mal gerne ansehen will. Allerdings schreckt mich bei WOW neben den komplizierten Klassen/Attributen-System (müßte mich da einlesen) ehrlicherweise auch der Zeit/Suchtfaktor ab.




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum