Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Montag, Juni 20, 2005

Geekstuff - Grilled Steaks Transfer Protocol


Nachdem wir die letzten drei Tage gegrillt haben, ist der ideale Zeitpunkt gekommen, das GSTP zu präsentieren - TCP/IP war gestern...

---------
GSTP-Spezifikationen
---------

GSTP

Grilled Steaks Transfer Protocol

Thomas Nesges

April 2001
TNT Computer

1. Einleitung

Das Ziel des Grilled Steaks Tranfer Protocols (GSTP) ist gegrillte
Steaks zuverlaessig und knusprig ueber weite Strecken zu transportieren.

Noetig wurde dies waehrend der extremen Wetterschwankungen im Fruehjahr 2001, welche die Entscheidung zwischen FLAL (FleischLappen AufLegen) und BABT (Bier Auf Balkon Trinken) in bestimmten Regionen unmoeglich machten. Da andernorts bereits AOFG (Am Offenen Feuer Grillen) zum Einsatz kommen konnte ist GSTP noetig geworden um entfernten Regionen bereits im Vorfeld der lokalen Grillsaison den GS Genuss zu
ermoeglichen.

2. Das GSTP Modell

Zur Kommunikation via GSTP werden ein GS-Sender (CHEF) und ein
GS-Empfaenger (HUNP [HUNgry Person]) vorrausgesetzt. Der Transport
erfolgt auf der STREAT (STeak Raw EAT) Schicht.

GSTP

Die Anforderung des GS beim CHEF erfolgt ueber das populaere SMTP
(Steak Mit Toast Please!) Protokoll.

3. GSTP Kommandos

3.1 GRIL
Die Zubereitung beginnt mit dem Kommando GRIL welches den Grill
veranlasst ein Steak zu braten.

3.2 KNSPR
Nach dem Grillen sendet der Grill das Kommando KNSPR (mnemonisch:
knusprig) an CHEF.

3.3 CALL
CHEF sendet das CALL Kommando an den Driver der STREAT Schicht.
Dieser bereitet sich selbstaendig auf die Aufnahme eines GSPs
(Grilled Steak Paket) vor.

3.4 HUNP
Das HUNP Kommando teilt dem Driver die GS-Z (Zieladresse) mit.

Ab hier laueft die Kommunikation auf der bekannten STREAT-Schicht
weiter.

4. Fehlercodes

Soweit nicht anders vermerkt sind alle auftretenden Fehler fatal und der
Prozess muss bei GRIL neu gestartet werden.

4.1 VBRNT
Das soeben aufgelegte Steak ist VerBRanNT.

4.2 CHUN
CHef hatte HUNger und hat das fertige Steak selbst gegessen.

4.3 DRECK
Waehrend der Zubereitung des Steaks durch Chef ist es in den DRECK
gefallen.

4.4 OOST
Out Of STeaks. Meldung des Grills.

4.5 LATE
Driver to LATE. Das Steak kam zu spaet, HUNP ist verhungert. Der
ProZESS muss *nicht* neu gestartet werden.




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum