Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Mittwoch, Mai 18, 2005

Wahlkrampf

Letztes Wochende war grosser (vorgezogener) Wahltag bei uns - war die Wahl für die Landtagswahl in NRW dank dem Wahl-o-mat und meiner bisherigen (durch den wahlomaten bestätigten Tendenz) relativ einfach, so empfand ich die Sozialwahl eher als Farce - die zur Wahl stehenden Vereinigungen waren mir unbekannt, die Programme pauschal und nichtssagend, ich war mir doch unsicher, ob ich überhaupt wählen sollte. Hab ich dann doch gemacht, aber wenn man dem Zeit-Artikel glauben schenken darf, ist die Wahl eher sinnlos...

Wahlen


Ganz im Gegensatz zur Landtagswahl in NRW. Wobei ich das Gefühl habe, die CDU will gar keinen Wahlsieg erreichen ;-) So meldet sich erst ein Hinterbänkler, der Zigaretten verbieten will, danach editiert man wild in der Wikipedia und hofft, dass es niemand merkt und dann wird auch noch doppeldeutig plakatiert:

Wahlen

Für mich ist das ja eher ein Aufruf, Beckstein zu bekämpfen :-)



Kommentare:
Bin ja echt kein Rüttgers-Fan, aber wenn man sich mal ansieht, was im
Wikipedia-Artikel stand, dann kann man diese Änderung nur unterstützten.
Solche Anmerkungen haben unter der Überschrift "Politische Positionen"
nichts zu suchen, vor allem, wenn man weiß, wie es zu den Statements kam.

 
übrigens, beitrag war von mir, nicht von daggi.
bind auch kein freund von inder/kinder rüttgers und mag auch durchaus sein, dass der punkt "politische positionen" bei ihm fehl am platze ist. so ein doppeledit geht aber gar nicht - egal von welcher seite aus. wikipedia lebt von neutralen inhalten - wenn nur rüttgers geändert worden wäre, häte ich das nicht erwähnt, der gleichzeitige edit ist allerdings keine nettiquette und kommt daher ins blog.

 
Korrektur: Wikipedia lebt davon, dass nach hunderten von parteiischen Edits irgendwann was halbwegs Neutrales und Vernünftiges rauskommt.

 
dem stimm ich zum Grossteil zu :-)
wobei allerdings die meisten Artikel weder die Anzahl Edits haben noch eine derartige Polarisierung hervorrufen...
In der letzten brand1 war/ist übrigens ein guter Beitrag über die potentiellen Entwicklungsrichtungen der Wikipedia.

 
Kommentar veröffentlichen

Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum