Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Montag, Mai 09, 2005

Blogmich05

Haltestelle Ostbahnhof

Gefühlte 5 Kilometer von der Haltestelle Ostbahnhof bis zum Veranstaltungsort der blogmich, ein bißchen mulmig, ein bißchen mutig, völlig ahnungslos, üppiges Buffetwas mich hier erwarten würde, zunächst verlegenes An-der-Wand-Rumdrücken, üppiges Buffet und wirklich nur ein Nudelsalat, Nahrungsaufnahme als Übersprunghandlung, trotzdem festgestellt, daß Modestes(?) Sachertorte ausgesprochen lecker war und nur daher viel zuviel davon verdrückt, den Lesungen zu lauschen versucht, aber schnell wieder aufgehört, weil es im Sitzen zu kalt war und die Texte in den hinteren Reihen zu schlecht verständlich. Ein bißchen Smalltalk, DER/DIE ist das, Roboter bestaunt, ist Mercedes Bunz eigentlich ein Künstlername, mit heißem Chili aufgewärmt, langsam auch aufgetaut, schließlich Elle über den Weg gelaufen, danach war alles ganz einfach. Ins Quatschen gekommen, die Kälte vergessen, Gesprächshopping von Elle zu Emily zu Wortschnittchen (das seine Blogpause offensichtlich wieder abgebrochen hat) zu 40something und Soairse und so fort, gerne noch weitergeplauscht, aber irgendwann war auch mein Wortvorrat erschöpft, der Musik gelauscht, wohlgefühlt.

Von Daniels CD Blogswar offensichtlich einer der Besucher so angetan, daß er sie schon vor dem eigentlichen CD-Swap eingesteckt hat. Mit nur einer CD hat es daher mit dem Auflegen nicht so toll geklappt, auch egal, professionelles Mixen war ja sowieso out. Hoffentlich hat derjenige viel Spaß mit der CD, hat Daniel einiges an Arbeit gekostet. Wer noch eine CD möchte, kann sich melden, da findet sich eine Möglichkeit.

Vielen Dank an die Organisatoren, die auch den kurzfristige Wechsel der Lokation (war gut so) noch ermöglicht haben.

Ich komme beim nächsten Mal gerne wieder. Um noch mehr sympathische Leute kennenzulernen.

Sebas sammelt Stories zur Blogmich, unsere und andere Fotos sind bereits online.

Badge




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum