Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Dienstag, Mai 03, 2005

blogmich

Die letzten Vorbereitungen laufen:
die Koffer werden gepackt, die Musik ist ausgewählt, die CDs werden gerade gebrannt und die Cover sind auch schon fertig:

Cover
Cover
Cover

1. DJ Koze - Zuviel Zeit
2 Astrud Gilberto- The gentle Rain (RJD2 Remix)
3. Thievery Corporation - Warning shots
4. Emiliana Torrini - Unemployed in summertime
4. Nightmares on Wax - Environment
6. Pascal Parisot - Ca alors
7. La Musique de Paris Derniere - Beat goes on
8. Roots Manuva - Colossal Insight
9. Urbs & Cutex - Up & Down
10. Physics - Flying Away
11. Mabafu - Salsanita
12. Mathieu Boogaerts - Ondule
13. Panaphonic - Sambastique
14. John B - We like the music
15. Nicola Conte - Maria Moita
16. Groove Chronicles - Stone Cold
17. Peshay - Pulp Fiction


PS:
Die neue Lokation ist jetzt auch bekannt!



Kommentare:
Wir sollten hintereinander auflegen ;-)

 
hatte mir deine trackliste schon angesehen und daraufhin die schlimmsten dnb-kracher wieder aus meiner liste gestrichen :-), war aber wirklich schwer, von meiner 5 stundenliste den besten kompromis zwischen massentauglichkeit und meinen vorlieben zu finden. ich bin mal auf die liste von mama gespannt...
ps
dein angebot mit dem bier bei gitarrensolo - da leg ich dann auch noch ein bier drauf, wenn sich einer traut - auch bei einem drumsolo von 15 min.

 
ich hatte auch ca. 7 stunden. eigentlich wollte ich auch noch ein paar fiese dnb-kracher wie supersharpshooter oder original nutta, den einen oder anderen sexy 2step-track, ein wenig dreckigen alten reggae, frühen hip-hop und einige house-classics draufpacken. passte aber alles nicht so recht.

vielleicht sollte ich irgendwann eine cd mit dem ganzen zeug machen, was nicht drauf passte. die wird nur nicht so schön rund.

 
die fiesen sachen hatte ich ja schon fast gar nicht überlegt (ich hatte nur bad company und giana brothers in der engeren wahl, aber die idee mit der "reste" cd finde ich gut - wie wärs, wenn wir alle die titel bloggen, die von der cd "gefallen" sind, bei interesse gäbe es dann ja sicher auch wege, einen neuen cd-swap zu initiieren :-)

 
bei gelegenheit.

 
Kommentar veröffentlichen

Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum