Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, April 10, 2005

Schaumschläger

Wieder etwas gelernt:
  • Zum Waschen eines Duschvorhangs braucht man deutlich weniger Waschmittel als für eine Waschmaschine voll schmutziger Wäsche.
  • Ein Duschvorhang aus Kunststoff ist nicht in der Lage, beim Waschen Wasser oder Schaum aufzusaugen.
  • Eine Waschmaschine hat nur eine begrenzte Aufnahmekapazität für Schaum.
  • Wenn zuviel Schaum in einer Waschmaschine entsteht, läuft er nach ca. 15 Minuten über das Waschmittelfach nach außen.
  • Etwa die gleiche Zeit benötigt man, um die entstandene Sauerei im Bad wieder aufzuwischen.
  • Die Waschmaschine kann nichts dafür.
schaum



Kommentare:
Ist mir gerade eben auch passiert, bin absoluter Anfänger mit meiner alten "neuen" Waschmaschine. Schwupps - und
die ganze Sch... in der Küche...
Gruß

Roland

 
Kommentar veröffentlichen

Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum