Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Samstag, März 05, 2005

Geekstuff - Firefox Extensions, Teil II

Nachdem ich vor einer Weile schon die Eggon-Extension vorgestellt habe, nehme ich den Phlow-Artikel, in dem unter anderem die Installation von Extensions anschaulich erklärt wird, zum Anlass, meine Lieblingserweiterungen vorzustellen:

Pagerank:
Mit dieser Erweiterung kann man schnell den Pagerank der besuchten Seite sehen, analog zur Google-Toolbar beim IE.

Adblock, vor allem in Kombination mit Flashblock:
Keine nervige Werbung mehr, kein Flash-Geblinke. Mit adblock/Flashblock kann man Webseiten wieder ungestört ansehen. Besonders praktisch sind die im Internet erhältlichen vorgefertigten Listen, welche man nur noch importieren muß, um werbefrei zu surfen - keine eigenen langwierigen Anpassungen mehr auf jeder Webseite (Blacklist 1, Blacklist 2)

Tabbrowser Extensions: Noch etwas buggy, aber extrem hilfreich - besonders die Funktion "undo close tab" hat mir schon einigen Ärger vermieden.

Tinyurl: Mit der Tinyurl Erweiterung kann ich im Kontextmenu schnell eine Tinyurl bekommen.

Plain text links: Diese Extension ergänzt ebenfalls die Funktionalität des Kontextmenus: Ist auf einer Webseite ein Link nur als Text vorhanden, dann einfach diesen Text markieren, die Extension erlaubt es einem dann über das Kontextmenu, diesen Link zu öffnen.

Mousegestures
: Damit kann man Mozilla analog zu Opera mit Mausgesten steuern -- extrem praktisch, cih habe mich schon so daran gewöhnt, daß ich jedesmal beim IE versuche, ebenfalls die Gesten zu verwenden. Klappt da leider nciht.

Bugmenot: Hilft, registrierungspflichtige Seiten (z.B. die NY Times) zu lesen, ohne eine eigene Registrierung zu besitzen.

Blogthis: Zu guter Letzt Blogthis - Text markieren, kontextmenu "Blogthis" und schon hat Blogger den markierten Text in einen Beitrag übernommen.

Wer Firefox gerne nutzen würde, aber noch Hilfe benötigt kann bei Alp oder bei firefox-anleitung.net/ eine gute Anleitung bekommen.

In Peruns Blog habe ich übrigens einen Workaround für die letzte Phishing-Attacke gefunden, es ist aber immer besser, die neueste Version zu instalieren.

Und das übliche:
Da die Extensions nur im Firefox laufen, ist das der passende Anlass, zum Wechsel des Browsers aufzurufen:
Besorgt euch Firefox!

Get Firefox!




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum