Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Dienstag, März 15, 2005

Alltagsrätsel

Da es schon wieder viel später ist als ich dachte und ich daher meinen letzten Beitrag anläßlich unseres New York Aufenthalts wieder nicht fertig bekomme, gibt es als Entschädigung ein kleines Quiz. Es funktioniert ganz einfach: Man denkt an einen Gegenstand und beantwortet nach und nach die Fragen, die einem dabei gestellt werden. Anhand der einzelnen Antworten wird der Begriff immer weiter eingeschränkt, bis der Computer schließlich das Ergebnis ausspuckt.

Nachfolgend mein Ergebnis:

1. Es wird als etwas Anderes eingestuft.
2. Hilft es bei der Bewältigung von Aufgaben? Nein.
3. Ist es weich? Ja.
4. Kann es mehrfach benutzt werden? Nein.
5. Kann es gebogen werden, ohne zu zerbrechen? Ja.
6. Ist es kleiner als ein Golfball? Ja.
7. Kann man es riechen? Kommt drauf an.
8. Trägt man es? Ja.
9. Ist es nützlich? Ja.
10. Kann man es in der Schule verwenden? Ja.
11. Würde man es auf einem Bauernhof finden? Vermutlich.
12. Kann man es aufsetzen? Nein.
13. Ist es ein synthetisches Material? Nein.
14. Tritt es auf? Nein.
15. Findet es auf Reisen Anwendung? Ja.
16. Ist es brennbar? Ja.

Ergebnis: Ich schätze, daß es ein Tampon ist.

Daniel wußte übrigens schon nach meiner Antwort zur 4. Frage die richtige Lösung. Kann aber sein, daß ihn nur mein Lachen und die Aussage 'nee, das nun wirklich nicht' auf die richtige Spur brachten...

Angeblich braucht der Computer nur maximal 20 Fragen bis er zur Lösung kommt. Bei Gummibärchen hat das allerdings nicht mehr geklappt :-)
(gefunden bei ITW)




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum