Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, Januar 30, 2005

Man nehme 30 Gramm Mehl....

Zum Abendessen gab es bei uns heute Lasagne, ein Gericht, das ich ausgesprochen gerne esse, aber nicht besonders gerne zubereite, da ich immer den Eindruck habe, ich könnte ein 3. Hand gebrauchen, um alle notwendigen Vorbereitungen gleichzeitig erledigen zu können. Wahrscheinlich war ich wieder zu hektisch bei der Sache, so daß mir beim Griff zur Mehldose dieselbe aus der Hand rutschte, vom Küchentisch fiel und gerade noch rechtzeitig von mir wieder aufgefangen wurde, bevor sich das gesamte Mehl auf dem Boden verteilen konnte. Glück gehabt, dachte ich.

Leider hatte ich die Dose aber mit der Öffnung nach unten erwischt.

Daniel, dieser Nichtsnutz, hatte nichts besseres zu tun, als sein breitestes Grinsen aufzusetzen: 'Bleib so stehen, ich muß schnell ein Foto machen.'

Daggi beim Lasagnezubereiten

(Jaja, das Bild zeigt leider auch, daß heute einer dieser Tage war, an denen ich überhaupt nicht aus meinem Schlafanzug raus geschweige denn vor die Tür gekommen bin...).




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum