Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Montag, Januar 24, 2005

de:bug im neuen Layout - Teil III

Die Diskussion über das neue Design der de:bug hinterläßt auch so langsam Spuren in meiner Blogroll. Johnny, der Spreeblickblogger kennt die de:bug seit 97 (dürfte auch bei mir so sein - damals konnte ich die noch umsonst in Konstanz beim Plattenkauf mitnehmen) und hat eine ähnliche Sicht der Dinge (auch wenn ich wahrscheinlich mehr Namen im Review Teil kenne), sie ist aber etwas euphorischer als meine:

Denn das Resultat des Relaunches, und nur darum darf es gehen, ist hervorragend. Ja, ich vermisse die Möglichkeit, nur einen Teil der Zeitung mit ins Bett oder aufs Klo nehmen zu können, ja, ich fand die unter dem Arm zusammengerollte De:bug im Tageszeitungsformat cooler, aber ich finde es noch viel, viel cooler, dass ich weiter in meinem Glauben bestätigt werde, mit jeder De:Bug das Produkt eines leidenschaftlichen Teams vor Augen zu haben, das auf seiner Gesamt-Hass-Liste das Wort "Stillstand" auf Nummer Eins zu haben scheint.


Lesenswerter Beitrag, der sich im großen und ganzen mit meiner Meinung deckt.

Aber:
ich habe gestern extra noch die Reviews durchgeblättert und es sind wirklich keine DnB Reviews drin *grummel*. Wehe, wenn der Grime-Hype die verdrängt, dann hätte ich durchaus ein Problem.

Für mich gilt trotzdem immer noch: Ein paar Ausgaben warten, dann kann man die Änderungen erst richtig bewerten, da wird sich noch einiges ändern.

Nachtrag:
Nachdem ich hier schon ausführlich eine Lanze für die de:bug breche, dann kann ich auch endlich deren Zielgruppenanalyse für den Mac-Mini verlinken. Ich bin dort eindeutig der "Semi-Switcher", der Mini reizt mich schon - ist der ideale Surf-/MailwohnzimmerPC - schnell genug, leise und grandioses Design.




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum