Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Samstag, November 27, 2004

Reisen bildet

Reisen erweitert nicht nur den Horizont, sondern füllt auch den Kulturbeutel. Nachfolgend habe ich mal die Highlights unserer letzten Hotelaufenthalte aufgezählt:

Badesalz - Hilton Bristol, Carlo IV Prag
Duschgel - SAS Radisson Helsinki, Hilton Bristol, Carlo IV Prag, Ritz Berlin
Conditioner - SAS Radisson Helsinki, Hilton Bristol, Carlo IV Prag, Ritz Berlin
Haarshampoo - SAS Radisson Helsinki, Hilton Bristol, Carlo IV Prag, Ritz Berlin
Seife - Hilton Bristol, Carlo IV Prag (pure vegetable soap!)
Bodylotion - Hilton Bristol (mit Seidenproteinen), Carlo IV Prag, Ritz Berlin
Mundwasser - Ritz Berlin
Relaxing water - Hilton Bristol
Parfümiertes Wasser - Carlo IV Prag
Alpecin Hair Energizer (für Männer)- Sorat Berlin
Vanity Set - Carlo IV Prag (dahinter verbergen sich Q-Tipps, Reinigungspads und eine kleine Nagelfeile)

ausbeute....

Weit verbreitet sind ja heutzutage immer diese unattraktiven Seifen- und Shampoospender (Sorat, Holiday Inn), mag ich gar nicht, kann man auch nicht mitnehmen (der eine oder andere tut's allerdings trotzdem). Sehr üppig, aber nicht unbedingt originell, waren die Toilettenartikel im Hilton. Fruchtig und stylish fielen dagegen Seife, Shampoo und Conditioner im SAS Radisson aus. Leider neigen die Behälter dazu, im Koffer auszulaufen und sind daher nur bedingt zum Mitnehmen geeignet. Am edelsten war zweifellos das Angebot im Ritz, z. B. war die Bodylotion von la prairie. Offen blieb allerdings, ob das Badezimmer am 2. Tag wieder neu bestückt worden wären. Da wir nur eine Nacht blieben, konnten wir das leider nicht in Erfahrung bringen. Am ausgefallensten war die Ausstattung definitiv im Carlo IV, da gab es sogar einen kleinen Massageschwamm zum Mitnehmen und eine Flasche Wein als Präsent des Hauses sowie Kerzen, um es sich in der Badewanne gemütlich zu machen. Mein absoluter Favorit sind ja die kleinen Flaschen mit Intimlotion :-)

Um aber irgendwelchen Mißverständnissen vorzubeugen: Anders als in diesem ZEIT-Artikel beschrieben, klauen wir keine Bademäntel und Schuhputzautomaten und plündern auch nicht die Minibar!

Die sogenannten Amenities mitzunehmen ist ja zum Glück erlaubt. Wir haben diese Sachen lediglich für UNSERE Gäste mitgenommen und die dürfen die Sachen auch gerne mit nach Hause nehmen. Solange sie bei uns nur keine Handtücher klauen :-)

Labels:





Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum