Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Mittwoch, August 11, 2004

Yamato-Konzert in der Düsseldorfer Oper

Gestern abend waren in der Düsseldorfer Oper bei Yamato - the drummers of Japan und ich bin immer noch völlig hin und weg von dieser beeindruckenden Darbietung. Eine gewaltige Trommel-Vorstellung von 10 Musikern mit kleinen und großen Trommeln und sogar einer mannsgroßen, der Miya-Daiko, mit Shamisen, den traditionellen Saiteninstrumenten (die man mit einer Art Schaber spielt, ähnlich dem Reinigungsgerät für Cerankochfelder) und den sogenannten Shinobue-Flöten, außerdem natürlich Gongs und Schellen, vereinzelt auch mit japanischen Rufen und Gesängen.

Man sagt den Japanern ja gerne nach, sie seien so ernst und würden immer ein ausdrucksloses Gesicht machen. Die Trommler von Yamato entsprachen diesem Klischee allerdings in keinster Weise, sondern scherzten mal mit dem Publikum, mal mit der Kamera. Die ganze Vorstellung war ein spielerischer Wettkampf der Darsteller untereinander, was jeden immer wieder zu neuen Höchstleistungen seiner Trommelkünste anspornte. Dabei strahlte jeder einzelne eine derartige Begeisterung und Energie aus, daß man davon richtig mitgerissen wurde. Am liebsten wäre ich hoch auf die Bühne geklettert, um gleich selber mal eine der zahlreichen Trommeln auszuprobieren.

Von Anfang bis Ende war diese Aufführung eine wirklich fantastische Vorstellung!

Und Junge, hatten die Kerle Oberarme... :-)




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum