Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Dienstag, August 31, 2004

Cult 7 - heute rund um Ikea

Der neue IKEA Katalog ist da. Lebst Du schon, oder wohnst Du noch?

1. Wieviele IKEA-Möbel stehen in Deiner Wohnung?
Wenn jedes Einzelteil bis hin zu Moppe und Söt einzeln gezählt, aber die Griffe der Küchentüren, obwohl einzeln gekauft, zur Küche mitgerechnet werden, außerdem auch die Teile im Keller und auf dem Balkon mitzählen, kann ich die Summe unserer Ikeamöbel grob berechnen:

Durchschnittlicher Anteil Ikeamöbel pro Quadratmeter x Wohnfläche inkl. Keller und Balkon
= 3,5 x 170 = 595 Ikeamöbel :-)

Hach, ganz falsch. Söt ist ja kein Möbel! Dann ist es wahrscheinlich einfacher, die Gesamtmöbel zu zählen und von der Summe 10 abzuziehen (10 Möbel, die wir nicht von Ikea haben: Bücherregal, Couchtisch, Sofa, Klavier, Bett, Eßtisch und vier Stühle). Macht 585. - Hey, das paßt: Wir haben genau 10 Söt in unseren Hatten Beistelltisch gesperrt!

2. Für viele Menschen ist IKEA ein Lebenstil. Auch für Dich?
Nein, nein, ganz sicher nicht. Wenn es nicht nach dem Preis ginge, hätte ich edel-minimalistische Möbel von COR und Bo Concept und natürlich die Relaxliege von Le Corbusier. Und eine zweite für Daniel.

3. Welcher Einrichtungs- oder Deko-Gegenstand in Deiner Wohnung ist der teuerste? Und warum besitzt Du ihn?
Das erste, selbstgekaufte teuerste Möbelstück war mein Bücherregal. Das steht auch heute noch im Wohnzimmer, besteht eigentlich auch nur aus lauter Brettern, aber aus schicken eben. Außerdem hat es drei Umzüge deutlich unbeschadeter überstanden als z. B. unsere Kleiderschränke von Ikea. Ich hab's mir damals gekauft, weil ich alle anderen Regale einfach spuckehäßlich fand. Eine rustikale Wohnzimmer-Schrankwand kam schon gleich gar nicht in Frage. Da ich davor alles bei Ikea eingekauft hatte, war ich über die 10-wöchige Lieferzeit völlig entsetzt, hab dann 10 Wochen genervt nach einer Alternative gesucht und schließlich doch dieses Bücherregal gekauft. Harmoniert übrigens super mit den Billys in Weiß und Buche!

Mittlerweile ist das teuerste Möbelstück im Haus aber mein Klavier. Warum ich das gekauft hab, dürfte klar sein: Für Daniel als Zeitungsablage :-)

4. Welchen Einrichtungsgegenstand würdest Du nie in Deine Wohnung stellen?
Diese Klapp-Schuhregale. Ganz häßlich!

5. Gibt es für Dich etwas Besonderes an Schweden? Was ist das?
Nicht explizit etwas Besonderes, aber vieles, was ich an Schweden mag: Das Meer, die Sonne im Sommer, daß fast alle toll englisch sprechen, die Freundlichkeit der Leute, Fisch, die Schären, daß viele Filme in der Originalversion gezeigt werden ... Okay, ich geb's zu, habe von Schweden bisher nur Stockholm besucht. Aber davon war ich ganz begeistert!

6. Schwedische Literatur: Wer faszinierte Dich in Deiner Kindheit mehr: Pipi Langstrumpf oder der Michel aus Lönneberga?
Da will ich mich gar nicht entscheiden, fand als Kind beides toll. Ich glaube, zuerst Michel und später Pipi. Oder war es umgekehrt *grübel*

7. Schwedisch Essen: Surströmming probieren oder doch auf der sicheren Seite sein und Köttbullar bestellen?
Bäääh, die Beschreibung für den Surströmming klingt ja total eklig. Nein, ehrlich, ich esse echt gerne Fisch, bloß riechen darf er auf keinen Fall. Und von wegen Auge ißt mit und so. Nicht mein Fall. Köttbullar habe ich allerdings schon oft, immer sehr gerne und auch schon deutlich bessere gegessen als bei Ikea. Krieg gleich wieder Hunger :-)




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum