Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, Juli 18, 2004

Und wieder mal Berlin

Unser letzter Berlinbesuch darf natürlich nicht unkommentiert bleiben. Ich brauche wohl nicht extra zu erwähnen, daß wir eine herrliche Zeit im Sorat am Spreebogen hatten - Zimmer mit Spreeblick und dann dieses gigantisch-üppige Frühstücksbüffet!

Sorat am Spreebogen

Nachdem wir Samstagnachmittag in Berlin ankamen, bummelten wir erst noch etwas ziellos durch die Stadt bis wir abends zum Essen im Miro einkehrten. Davon hatte ich schon bei unserem letzten Besuch geschrieben, eine Website konnte ich leider nicht finden. Anschließend sahen wir uns in der Kulturbrauerei den Film Muxmäuschenstill an. Schräger Film, der uns aber beiden gut gefallen hat. Mist, jetzt wollte ich bei Anke nachkucken, hab gerade keine Lust, viel über den Film zu schreiben, aber da fehlt der Film noch in der Kinoecke. Wird hoffentlich bald nachgeholt!

Sonntag waren wir im Zoo - kein Witz, das Wetter war fast alle Tage ganz okay. Im Zoo haben wir uns die beiden Pandabären YanYan und BaoBao angesehen, von deren Fortpflanzungsunlust schon einiges in der Presse zu lesen war. Die wollten sich aber nicht einmal richtig fotografieren lassen!

Pandabaeren

Sehenswert waren auch noch die Raubtierfütterung und das Aquarium. Hab mir hinterher von verschiedenen Personen sagen lassen, wir hätten uns die Flußpferde ansehen müssen. Machen wir beim nächsten Besuch.

Abends haben wir dann - einem wiederbelebten Grundsatz folgend - ein neues Restaurant ausprobiert. In Berlin gibt es so viele gute Restaurants, daß man kaum eins zweimal aufsuchen sollte. So probierten wir im Restaurant Drei californisch-panasiatische Küche - und waren wirklich hellauf begeistert (auch von dem zuvorkommenden Service). Dagegen war das westafrikanische Restaurant von Montag weniger die Rede wert, war aber einfach auch nicht unser Geschmack. Von der Shoppingtour hatte ich ja bereits erzählt :-)

Während Daniel Dienstag und Mittwoch arbeiten mußte, verbrachte ich die letzten beiden Tage mit Besuchen bei Verwandten und Freunden.

Und hier in Köln? - Genießen wir gerade den 4. Regenguß des Tages *grrrr*

Labels: ,





Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum