Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Samstag, Juni 05, 2004

cult 7

1. Deine schönste Kindheitserinnerung?
Als jüngstes von vier Kindern irgendwie immer von den älteren umsorgt worden zu sein.
2. Deine schlimmste Kindheitserinnerung?
Das war wohl mein Sturz in einen giftigen Stachelkaktus. Die Spritze, die ich daraufhin in einem spanischen Krankenhaus bekomme habe, ist zumindest in meiner Erinnerung mindestens einen halben Meter lang. Und heute leide ich immer noch an einer Kakteenphobie!
3. Könntest Du, würdest Du Deinen Berufswunsch aus Kindertagen versuchen?
Als Kind wollte ich immer Sängerin werden. Heute singe ich nur, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin. Besser so :-)
4. Du hast einen Wunsch frei: Was aus Deiner Kindheit würdest Du Dir in Deinem heutigen Leben wünschen?
Sorglosigkeit und Unbekümmertheit. Hach, das sind schon zwei Wünsche.
5. Bist Du kein Kind mehr und wärst gern noch einmal eins, oder hast Du nie aufgehört eins zu sein?
Zum Glück bin ich kein Kind mehr, aber bei Daniel hab ich trotzdem immer wieder genug Gelegenheit, meine noch vorhandene kindische Seite auszuleben.
6. Was kannst Du für Dich von Kindern lernen?
Neugierde auf unbekannte Dinge, da bin ich heute wesentlich ängstlicher als als Kind.
7. Zurück: Du bist 10 Jahre und kannst Dir ein Spielzeug aussuchen. Was wird es?
Ganz sicher eine Barbypuppe in einem ausgefallenen Kleid mit langem Rock, glitzernden Ohrringen, Highheels (nur hießen die damals noch nicht so), einem Ring und dazu ein schwarzes Pferd mit langer Mähne. Oder ein Playmobilhaus mit vielen Möbeln, einer Familie mit zwei Kindern, einem Hund, einer Katze und einem schicken Cabrio vor der Tür. Der Hang zum Luxus ist geblieben :-)




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum