Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Mittwoch, Mai 05, 2004

Gestern war Aktionstag bei Ikea, eine Veranstaltung, die man sicherlich nicht zweimal mitmachen muß: Hysterische Kunden, Mütter, die ihre plärrenden Kleinkinder im Gedrängel an sich drückten, Männer, die alle anderen rücksichtslos auf die Seite schubsten, anderen Kunden ihre mühsam ergatterten Kartons zu entreißen versuchten und eine Frau, die über die aufgestapelten Möbelkartons kletterte, nur um mit ihren hohen Absätzen in die dünne Pappe einzubrechen. Bananen in der DDR waren sicher nicht vergleichbar mit diesem Ansturm, den der Ikea-Deckchair Erken für 29,- Euro auslöste. Besonders wunderte mich aber, daß von dem zweiteiligen Kartonset jeweils nur die größeren Kartons innerhalb von 15 Minuten ausverkauft waren, während die kleineren, die das Fußteil des Deckchairs beinhalteten, noch in rauhen Mengen herumstanden. Aber umgekehrt wäre es natürlich ungeschickter gewesen.

Daniel schaffte es immerhin, einen der begehrten Balkonstühle zu ergattern. Stehen muß aber trotzdem keiner von uns, denn einen Stuhl hatten wir schon :-) Und der nächste Ikea-Aktionstag wird sicherlich ohne uns stattfinden. Da gibt es dann auch nur einen Bambus mit Topf und Untersetzer für 25,- Euro.




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum