Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, April 11, 2004

Lifebericht aus dem Ritz-Carlton in Berlin:

Aber gestern waren wir ja noch im Hotel Bleibtreu. Nach einem feinen Frühstücksbuffet machten wir uns auf zum Shoppen, gehört ja zum Standardprogramm in Berlin. Dieses Mal waren wir allerdings nicht ganz so erfolgreich wie sonst, aber trotzdem möchte ich zwei Boutiquen erwähnen, die uns bei unserer gestrigen Shoppingtour besonders auffielen. Die eine davon war Hasipop in der Oderberger Straße, wo wir zwar keine Klamotten kauften, aber drei ausgefallene Bilder für unser Treppenhaus. Dabei fiel uns übrigens auf, daß sich die Kastanienallee (Querstraße zur Oderberger Straße) im letzten halben Jahr ganz gut gemacht hat und man hier mittlerweile richtig cool einkaufen kann. Und im Hasipop bekamen wir sogar Gummibärchen geschenkt *freu*.

Der zweite Laden heißt KONK und befindet sich ganz in der Nähe in der Raumer Straße 36. Das war genau mein Laden zum Einkaufen. Zwar leider auch nicht wegen der Klamotten. Obwohl mir einige Stücke ausgesprochen gut gefielen, waren sie leider alle nicht kompatibel mit meiner Figur :-( Aber immerhin habe ich einige tolle Schmuckstücke erworben. Vor allem aber ist der Laden aus meiner Sicht erwähnenswert, weil die netten Besitzerinnen einem richtig Lust auf Shoppen machen und einen ungestört stöbern lassen. Sehr angenehme Atmosphäre!

Abends schauten wir uns (endlich!) Lost in Translation im Kino in der Kulturbrauerei an, ein sehr schöner Film, der schon lange auf dem Programm stand.

Zum Abschluß gab es noch vietnamesische Küche bei Monsieur Vuong, der wohl zu den etwas hipperen Restaurants in Berlin gehört, aber leider stellten wir bei der Gelegenheit fest, daß vietnamesisch echt nicht so unser Geschmack ist.

Heute verließen wir unser schickes Hotel und wechselten - oha! - ins Ritz-Carlton :-) Ein direkter Hotelvergleich folgt noch, sobald ich wieder zuhause bin. Heute machten wir nun auch mal die schon lange geplante Spree-Rundfahrt, da wir herrliches Frühlingswetter hatten. Anschließend bummelten wir durch Berlin-Mitte, besuchten die Synagoge in der Oranienburger Staße sowie den jüdischen Friedhof. Nachdem wir uns die Füße plattgelaufen hatten, erkundeten wir unser kleines Reich im Ritz-Carlton, bestaunten das luxuriöse Badezimmer (ohne uns darüber Gedanken zu machen, ob unsere Zimmernachbarn unsere Entzückungsrufe hören konnten), es folgte ein ausgiebiges Probeliegen in unserem superweichen, extragroßen Kingsizebed und nachdem wir noch die drei Schoko-Ostereier verdrückt hatten, machten wir uns auf den Weg zum MOMA.

Fortsetzung folgt!

Labels: ,





Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum