Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, Februar 01, 2004

So ein geplanter Umzug hat ja den angenehmen Nebeneffekt, daß man kräftig ausmistet und alle möglichen Dinge entsorgt, die man eigentlich überhaupt nicht braucht. Als Daniel und ich z. B. in Stuttgart zusammen in eine Wohnung zogen, mußten seine Lavalampe und ein unglaublich häßlicher Flaschen-Kerzenständer dran glauben *g*. So haben wir heute den Inhalt unserer Kleiderschränke etwa halbiert. Trotzdem habe ich noch immer eine solche Unmenge von Arbeitsklamotten im Schrank, soviel kann ich gar nicht arbeiten. Auch was die verbliebenen Sportklamotten angeht, könnte ich wohl problemlos zwei Wochen lang jeden Tag Sport treiben ohne einmal waschen zu müssen :-)

Danach kamen Schuhe und Bücher dran, Zeitschriften hatten wir schon und als nächstes werden wir uns an die CDs machen. Wahrscheinlich stellen wir hinterher fest, daß unsere jetzige Wohnung doch lässig groß genug war....




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum