Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, November 23, 2003

Gestern waren wir zum Abschluß unserer einwöchigen Dreijahresfeier zuerst im Fischermann's essen. Dieses kleine Restaurant ernenne ich ab sofort zu meiner Lieblingslokalität, was Essen, Gemütlichkeit und Freundlichkeit angeht. Ausgesprochen feines Essen - die häufigsten Worte, die ich hörte, waren 'sehr lecker' - und ein buntes Publikum. Nur die zwei älteren Frauen, die neben uns saßen, waren mir ein bißchen zu bunt; die hätte ich mir gerne an einen anderen Tisch gewünscht. Den ganzen Abend versuchten sie, sich gegenseitig mit schwülstigen Reden über die griechische Tragödie, die Griechen im Allgemeinen und die Unterschiede zwischen den alten Griechen und den Römern ('Die Römer töten in ihren Sagen viel schöner..!') zu übertrumpfen. Zwischendurch fielen allerdings auch so profane Sätze wie: 'Ich war so wütend, ich hätte ihn entmannen können!' und so irreführende Aussagen wie : 'Nein, ich muß im Plusquamperfekt sprechen: Wann MACHTE ich das?' Zeitweilig hatte ich Mühe, mich auf mein leckeres Essen zu konzentrieren.

Nach dem Essen machten wir uns noch auf ins Kino, um uns - wie schon sehr lange geplant - den Film City of Gods anzusehen, ein sehr ernüchternder und informativer Film über das Leben in den Slums von Rio de Janeiro. Sicherlich kein Hollywoodreißer, aber auf jeden Fall ein sehr guter Film.

Und am Ende des Tages machten wir sogar noch einen ausgedehnten Spaziergang, indem wir vom Ring zu Fuß nach Hause liefen!




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum