Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Sonntag, August 17, 2003

Jetzt kommt noch der Nachtrag zu gestern abend, denn als wir nach Hause kamen, war es mir zum Schreiben schon zu spaet *gaehn*

In der Bahn Richtung Heumarkt trafen wir noch ein paar Ringfest-Besucher, eine Gruppe um uns herum, alle maennlich, vom Typ BWL-Student (ich darf das so sagen, hab schliesslich selber mal Wirtschaftswissenschaften studiert), mit einer Flasche Freixenet (-> Frauensekt, wissen die das nicht?), denen man deutlich anmerkte, dass sie den Sekt tranken, um ganz furchtbar lustig zu werden. Solche Leute machen mich echt immer ein bisschen depressiv. Am Heumarkt selber wurde es noch ein wenig schlimmer, aber wir machten uns schnurstracks auf den Weg zum Alten Wartesaal. Als ich dort oben an der Treppe stand, hatte ich ploetzlich das untruegliche Gefuehl, alles wird gut *g* Gute Musik, coole Location mit coolen Leuten, die alle friedlich vor sich hintanzten, ohne Randalierer und groelende Prolls, so dass wir den Rest des Abends doch noch geniessen konnten. Irgendwann wurde ich allerdings so muede, dass ich tatsaechlich im Sitzen einschlief *schaem* waehrend Daniel noch am Tanzen war. Na ja, bin auch nicht mehr die Juengste, muss wohl zukuenftig vor solchen Abenden ein Mittagsschlaefchen machen *G*. Dummerweise hatte ich nachher vergessen, den Eingangsstempel von meinem Handgelenk abzuwaschen, so dass ich den Abdruck heute morgen ein paar Mal in meinem Bett wiederfinden konnte.




Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum