Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

 

Daggis Leben - Notizen aus der Vorstadt

daggi


Aktuell
Archiv
Dagmars Homepage
E-Mail
Impressum

RSS Feed RSS-Feed
Atom-Feed Atom-Feed


Links


Urlaubstipp fürs Piemont


Urlaubstipp für die Provence



Zuletzt gelesen:

Rincewind
Verblendung

Theos Reise
Verdammnis

Amazon Wunschzettel



Creative Commons Lizenzvertrag

Powered By Blogger TM
DAS Blog
GeoURL




Tags
Ameisen
art.fair
Bali
Bangkok
Barcelona
Berlin
Bombay
Dublin
Event
Goa
Indien
Kerala
Litcologne
London
Mumbai
New York
Paris
Piemont
Prag
Reise
Rom
Summerjam
Szenen einer Beziehung

Samstag, Juli 05, 2003

Heute erster Summerjam-Tag. Seeed war klasse, hat mir super gefallen. Wie ich festgestellt habe, bin ich gar nicht konzertuntauglich, mir fehlt es nur an der noetigen Groesse. Als wieder mal so ein Schrank vor mir stand, musste ich mit stiller Wehmut an meine Kindergartenzeit denken, als es immer hiess: Die Kleinen nach vorne!

Meine schweren Lowa-Stiefel - eigentlich ziemlich uncool - hatte ich ja heute nur wegen des schlechten Wetters an. So wie es in Suelz den ganzen Tag geregnet hatte, rechneten wir damit, dass am Fuehlinger See alles ziemlich matschig sein wuerde. Das war zum Glueck nicht der Fall, aber die Stiefel waren trotzdem aeusserst hilfreich beim Kampf gegen all die Draengler und Schubser. Ich zaehlte so ca. 23 gut platzierte Fusstritte, 2 fehlgeleitete (einmal Daniel gestreift, einmal ein kleines Maedchen getroffen - das war nicht mit Absicht) und einen vorzeitig gestoppten, da ich dachte, es sei Gorg. Die Stiefel zieh ich jedenfalls morgen wieder an. Das ganze Gehopse gibt mir ja nicht allzuviel. Entweder bin ich zu alt oder zu schwer. Oder beides. Und jetzt tun mir scheusslich die Fuesse weh vom langen Stehen *heul*

Aber es hat nicht geregnet, was quengel ich eigentlich rum?

Labels: ,





Link(s) zu diesem Beitrag:

Link erstellen



 

Aktuell
Impressum